Shoppen und Gutes tun

21.09.2017
Werk Stadt Laden

Die Dreescher Werkstätten haben schon einige Standorte in Schwerin. Eines der neuen Projekte der gemeinnützigen Gesellschaft ist der Werk.Stadt.Laden. in der Puschkinstraße 46 - mitten in unserer historischen Altstadt. Das Geschäft ist Anfang 2017 aus den Schweriner Höfen hierher gezogen.

Werk Stadt Laden

Im Werk.Stadt.Laden. sind vor allem Produkte zu finden, die in den Dreescher Werkstätten hergestellt werden. Das Geschäft besticht gleich durch seine offene und freundliche Gestaltung. Offen und freundlich, immer mit einem Lächeln, das kann man auch über das Personal sagen.

Werk Stadt Laden

Hauptziel der Dreescher Werkstätten ist es, Menschen mit Behinderung ein möglichst selbstbestimmtes, freies und würdevolles Leben zu ermöglichen. Dazu gehört auch, sich mit einem Beruf vertraut zu machen - wie in diesem Fall als Verkäuferin oder Verkäufer in einem Laden. Jeweils zwei Mitarbeiter/innen aus der Werkstatt wechseln für einen Monat in den Laden und bieten dort unter professioneller Anleitung ihre selbst hergestellten Produkte an. Das sind unter anderem handgemachte Seifen und Körperpflegeprodukte aus pflanzlichen Inhaltsstoffen - einer der Hauptbestandteile des Sortimentes im Werk.Stadt.Laden.

Werk Stadt Laden

Zum vielfältigen Angebot zählen auch handwerkliche Keramik, Praktisches aus Holz, Genähtes, Besticktes und vieles mehr. Das Motto des Ladens ist: „Gute Dinge. Gutes Tun.“ Das steht einerseits für den hohen Wert, den Arbeit und Herstellen eigener Produkte für Menschen mit Behinderung hat. Und natürlich meint das Motto auch: Hier kann man hochwertige Produkte kaufen – und damit die Arbeit der Dreescher Werkstätten unterstützen.

Werk Stadt Laden

Im Werk.Stadt.Laden. gibt es eine Schauwerkstatt. Seifen werden vor Ort hergestellt und auch Filzarbeiten. Neu im Angebot ist die Möglichkeit, beim Filzen und Seife-Machen selbst Hand anzulegen. Eine schöne Idee für Kindergeburtstage, findet Bianca Meyer, die als Verantwortliche der Dreescher Werkstätten den Laden betreut.

Werk Stadt Laden

Es lohnt sich, regelmäßig im Werk.Stadt.Laden in der Puschkinstraße vorbeizuschauen. Die Dreescher Werkstätten erweitern ihre Produktpalette ständig und arbeiten mit ähnlichen Einrichtungen in Deutschland zusammen. Deshalb findet man im Laden auch öfter mal was Neues.

Werk Stadt Laden
Werk Stadt Laden
Werk Stadt Laden
Werk Stadt Laden

Schmuck Design

Am Großen Moor ist das Kunsthandwerk zu Hause und darum auch Karin Böhmer.

zum Blogeintrag

Talula

Neben ihrem Internethandel ‚Talula‘ sollte es für Martina Krumm ein Laden sein, in dem das Angebot nicht nur gesehen, sondern auch angefasst werden kann.

zum Blogeintrag