Werkstatt und Laden in Einem

28.09.2017
Kunstwerk 3

Dass sie ihr Hobby mal zum Beruf machen würde, hätte sich Karin Weiss früher nicht vorstellen können. Kreativität liegt bei der Inhaberin des Kunstwerk3 in der Familie. Doch die Tochter aus einem Künstlerhaus sollte mal was „Anständiges“ lernen. Also studierte sie, bereiste die Welt und arbeitete als Journalistin.

Kunstwerk 3

Von der großen Welt im beschaulichen Schwerin angekommen, ergab sich die Möglichkeit eine eigene kleine Werkstatt einzurichten, denn die kreative Ader hatte sie nie verlassen. Kurz darauf gab Karin Weiss schon kleine Töpferkurse und zog in ein größeres Atelier in die Röntgenstraße um. Das Interesse blieb ungebrochen und bald gab sie so viele Kurse, dass sie sich damit selbstständig machen konnte.

Kunstwerk 3

Heute führt sie das Kunstwerk3 als Atelier, Werkstatt und Laden in Einem. In den Schweriner Höfen hat sie genau das kreative Umfeld gefunden, das zu ihr und ihrem Konzept passt. Die angebotenen Kurse umfassen Töpfern, Malerei, Lampenherstellung und Druckgrafik. Besonders beliebt sind die langen Donnerstage an denen sich die Kunden nach der Arbeit mit Handarbeit auf andere Gedanken bringen können.

Kunstwerk 3

Der Ladenraum sprüht geradezu vor Kreativität. Schon beim Eintreten hat man sofort Lust, einen Pinsel in die Hand zu nehmen und loszulegen. Die Regale sind voll mit kleinen Kunstwerken, die in den letzten Tagen geschaffen wurden. Die Werkstatt sieht immer lebendig aus.

Kunstwerk 3

Verkauft und ausgestellt werden im Kunstwerk3 auch Produkte anderer Künstler. Für die Zukunft kann sich Karin Weiss auch eine Künstlerpartnerschaft für ihr Atelier vorstellen.

 

Unser Tipp: Einfach anfangen! Die langen Donnerstage eigenen sich besonders gut für Einsteiger und Einfachmalausprobierer.

Kunstwerk 3
Kunstwerk 3
Kunstwerk 3
Kunstwerk 3

Strick- und Näh-Pahl

Nach vielen Umzügen in der Schweriner Innenstadt hat das Geschäft seit 10 Jahren seinen Platz in den Schweriner Höfen gefunden.

zum Blogeintrag

Stoffhof

Zwei Geschäfte wurden zu einem und der Glüsing Hof als Stoffhof ganz und gar zur Oase der bunten Gewebe.

zum Blogeintrag