Alles geht mit dem passenden Hintergrund

Ulrike Auge 8. Mai 2015 Schusterstraße,

Wer würde denn nicht gerne mal wie ein Darsteller auf einem Kinoplakat abgebildet werden? Composing ist ein als Trend aus den USA zu uns gekommen und macht aus ganz normalen Portraitfotos einen ganz besonderen Hingucker. Möglich machen es Kay und Michael Schuh in ihrem Fotoatelier „FotoSchuh“. Die beiden haben ursprünglich in Neubrandenburg mit Ihrer Geschäftsidee begonnen. Die Sehnsucht nach der Heimat war bei Kay Schuh aber so groß, dass die beiden dann doch nach Schwerin gezogen sind um hier noch einmal von vorne anzufangen.

Sie bereuen ihren Schritt keinen Moment. „Wir sind in der Altstadt-Gemeinschaft so gut aufgenommen worden.“, schwärmen die Beiden, die Ihr Fotoatelier passenderweise in der Schusterstraße 4 eröffnet haben. Das Geschäft läuft gut. Der neue Trend kommt auch in Schwerin gut an. Kay und Michael Schuh, beide sind Fotografen, bearbeiten die oft nur vor einer weißen Wand entstandenen Bilder so, dass jeder in seiner Traumkulisse erscheinen kann. Beigebracht haben sich die beiden Vorreiter die Technik des Composing über Web-Seminare aus den USA. Da sag nochmal einer, dass Mecklenburger nicht innovativ sind!

Fotografiert werden bei FotoShuh natürlich Portraits aller Art. Kindergarten- und Einschulfotos, Hochzeits- und Familienbilder veredeln die beiden Fotografen im American Style.

Update: Das Studio ist in die Lübecker Straße 53 umgezogen.

 


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.