Kunst kann #stadtfinden

Ulrike Auge 6. Juli 2021 Allgemein,

Unter dem Leitspruch Kunst kann #stadtfinden präsentiert das Kulturbüro Schwerin gemeinsam mit Künstler:innen, Kultureinrichtungen, dem Einzelhandel und der Tourismusbranche das „Kunsterwachen“ im öffentlichen Stadtraum. Bisher wurden unter der Kuratur von Antje Schunke vom Kulturforum Schleswig-Holstein-Haus sechs frei zugängliche Standorte mit künstlerischen Positionen umgesetzt. Weitere folgen und können bis Ende September erlaufen und entdeckt werden.

Auch die Innenstadt wird zur Galerie. Unter dem Titel “Kunst im Vorbeigen” werden die Schaufenster von zahlreichen Geschäften zu Ausstellungsflächen. Hier haben renomierte Künstler*innen wie auch Newcomer aus unserer Region die Gelegenheit, ihre vielfältigen Werke einem breiten Publikum vorzustellen. Im Vorbeigehen erleben die Gäste unserer Altstadt auf so eine große, bunte Ausstellung während eines ausgedehnten Shoppingbummels. Gehen Sie gern auf Entdeckungstour!

Die Aktionen sind im Rahmen der stadtweiten Restart-Kampagne „Schwerin kann #stadtfinden“  konzipiert mit dem Ziel, Kunst und Kultur, Genuss und Erlebnis und somit eine erlebbare und lebenswerte Stadt wieder in den Fokus der Aufmerksamkeit zu rücken.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.