Ganz gemütlich und entspannt über den Schweriner See, das geht am besten mit einem Cosy Hausboot.

Kleines Hausboot, großer Erfolg

11. Juli 2018

So gemütlich und entspannt wie auf einem Cosy Hausboot kommt man mit keinem anderen Wassergefährt über den Schweriner See. Gründer Stefan Gerth gibt sein Hauboot nun in erfahrene Hände ab damit das kleine Unternehmen wachsen kann. Die Nachfrage ist schon heute riesengroß.

zum Artikel
Haus der Köstlichkeiten Geschenkverpackung Marzipan

Ein Paradies für Naschkatzen

16. Mai 2018

Eine kleine Köstlichkeit reiht sich an die nächste im Schweriner Haus der Köstlichkeiten in der Schmiedestraße 4. Das Geschäft in der Nähe des Altstädtischen Marktes ist beliebt bei allen Schweriner Naschkatzen und vor allem Marzipanliebhaber kommen hier auf ihre Kosten.

zum Artikel
Im Werk.Stadt.Laden. kann man hochwertige Produkte kaufen und damit die Arbeit der Dreescher Werkstätten unterstützen.

Shoppen und Gutes tun

21. September 2017

Die Dreescher Werkstätten haben schon einige Standorte in Schwerin. Eines der neuen Projekte der gemeinnützigen Gesellschaft ist der Werk.Stadt.Laden. in der Puschkinstraße 46. Das Geschäft ist Anfang 2017 aus den Schweriner Höfen in die historische Altstadt gezogen.

zum Artikel
Im Bel Étage in der Puschkinstraße 42 stehen die ausgesuchten Möbel und Wohnaccessoires auf einer großzügigen Verkaufsfläche.

Die schöne Etage

31. August 2017

Im Bel Étage in der Puschkinstraße 42 stehen die ausgesuchten Möbel und Wohnaccessoires auf einer großzügigen Verkaufsfläche. Genug Platz um Möbel und Dekorationen liebevoll in Szene zu setzen, sodass sich der Kunde die Stücke in seinen eigenen vier Wänden vorstellen kann.

zum Artikel

Im Einklang mit Kunst und Natur

24. August 2017

Schon mehr als 12 Jahre gibt es den bunten Laden Kunst und Natur in der Puschkinstraße 79. Besucher müssen ein bisschen Zeit mitbringen damit sie sich einen Überblick über die vielen handgefertigten Naturdekorationen verschaffen können.

zum Artikel
Qualität und Herkunft der Waren stehen im Mittelpunkt von FORMOST mit dem Laden in der Puschkinstraße 28.

Gute Ware steht im Mittelpunkt

4. Juli 2017

Qualitativ hochwertige Designprodukte aus dem deutschsprachigen Raum stehen im Mittelpunkt von FORMOST mit dem Laden in der Puschkinstraße 28 der Schweriner Altstadt.

zum Artikel
Besuchern der Altstadt huscht häufig ein Grinsen über das Gesicht, wenn Sie den Laden "Schwer in" in der Friedrichstraße 4 erblicken. Der Name passt nicht nur zur Stadt, auch zum Sortiment.

Schwer in seit 16 Jahren

13. April 2017

Besuchern der Altstadt huscht häufig ein Grinsen über das Gesicht, wenn Sie den Laden „Schwer in“ in der Friedrichstraße 4 erblicken. Der Name passt nicht nur zur Stadt, auch zum Sortiment.

zum Artikel
Spielzeug kennt kein Alter. Im Lirum Larum stehen die Erwachsenen oft länger vor den Regalen als die Kinder.

Spielzeug – nicht nur für Erwachsene

3. November 2016

Wir geben gerne zu, dass auch wir uns noch von Spielzeug begeistern lassen. Im Lirum Larum in der Puschkinstraße 51-53 stehen die Erwachsenen meist länger vor den Regalen als die Kinder. Die Zielgruppe des Spielzeuggeschäftes reicht vom Kleinkind bis ins hohe Alter.

zum Artikel
Im Bierpostamt in der Münzstraße 31 gibt es 400 verschiedene Biersorten aus rund 50 Ländern aller Kontinente unserer Welt.

Von Leezen bis Neuseeland

7. Dezember 2015

In der Münzstraße Schwerins gibt es einen Ort, der ist an Internationalität kaum zu übertreffen. Grund genug für uns, mal eine kleine Reise zu wagen: Im Bierpostamt in der Münzstraße 31 werden wir herzlich von Marina Sombert begrüßt. Bereits seit 12 Jahren steht sie im Laden und berät die Kunden. Um uns herum 400 verschiedene Biersorten aus rund 50 Ländern aller Kontinente unserer Welt.

zum Artikel
Keramik anmalen kann jeder, das beweist uns Martina Menzel in ihrer Tuscherei.

Keramik anmalen kann jeder

17. November 2015

Keramik anmalen kann jeder – das beweist uns Martina Menzel in ihrer Tuscherei, dem beliebte Porzellan-mal-Café in der historischen Altstadt. Hier hat bisher jeder Gast sein eigenes kleines Kunstwerk erschaffen und mit nach Hause genommen oder verschenkt.

zum Artikel
Bei schmuck und Design ist garantiert alles selbstgemacht. In der Schauwerkstatt oder bei Kursen kann man viel über das Handwerk lernen.

Schmuck von der Natur inspiriert

15. September 2015

Am Großen Moor ist das Kunsthandwerk zu Hause und darum auch Karin Böhmer. Die Schmuckdesignerin verewigt ihre Kreativität unter anderem in Silber. Ihre offene Werkstatt gibt Einblick in ihre Arbeit im Laden Schmuck Design im Großen Moor 21.

zum Artikel
Die Torten, Cupcakes, Bagels und anderen Leckereien nach amerikanischem Vorbild von Miss Törtchen sind immer eine kleine Sünde wert.

Bis heute ein Gewinn für die Altstadt

20. August 2015

Mit ihrer Geschäftsidee „Miss Törtchen“ haben Elke und Lydia Lörke vor 2013 den 1. Gründungswettbewerb für die Schweriner Innenstadt gewonnen. Den Schritt in die Selbstständigkeit haben sie bis heute nicht bereut und sind ein Gewinn für die historische Altstadt Schwerins.

zum Artikel
Im Kreativ Kaufhaus findet man Produkte von unterschiedlichen Designern, die sonst nur im Internet zu bekommen sind.

Schwerin muss man wollen

21. Juli 2015

Im Kreativ Kaufhaus im Klöresgang der Schweriner Höfe sind Produkte von Designern zu finden, die sonst nur im Internet zu bekommen sind. Das kunterbunte Geschäft der Gründungswettbewerbsgewinnerin ist immer einen Besuch wert.

zum Artikel
Das Geschäft Bunter Scherben Am Markt 6 ist Lebensfreude pur. Kunsthandwerk und Design vereinen sich hier zu tollen Geschenkideen abseits des Mainstreem.

Verliebt in einen neuen Laden

16. Juni 2015

Mit ganz neuen Ladenräumen Am Markt 6 startete Doreen Scheibe mit ihrem Geschäft Bunter Scherben nochmal ganz neu durch. Heute finden sich neben ihren eigenen Kunstwerken aus Keramik im Bunter Schwerben vor allem tolle handgearbeitete Designs und viele Geschenkideen abseits des Mainstreem. Nicht nur für Bummler und Sammler ein toller Tipp in der historischen Altstadt Schwerins.

zum Artikel
Ein Traditionsgeschäft wie es im Buche steht. Das Zigarrenhaus Preussler steht schon seit den 1920er Jahren für Qualität in Raucherwaren.

Schmales Haus mit langer Tradition

15. Juni 2015

Kling, kling – eine kleine Glocke an der Eingangstür kündigt jeden Besucher an. „Zweimal wie immer?“, Matthias Fischer kennt seine Kunden, denn er steht schon seit über 20 Jahren hinter der Verkaufstheke im Zigarrenhaus Preussler in der Friedrichstraße 6. Als langjähriger Mitarbeiter des Familienbetriebes übernahm er im Jahr 2004 die Geschäftsführung des Tabakgeschäftes und führt seither das Traditionshaus im Sinne der Familie weiter.

zum Artikel
Im Bild und Form in der Schlossstraße 37a werden schöne Bilder fachgerecht eingerahmt und durch Wohndekoration hervorragend ergänzt.

Gut in Form und frisch gerahmt

13. Mai 2015

Ausgefallene Grußkarten lockten schon vor der Ladentür, die liebevolle Gestaltung des Schaufensters tut ihr übriges. Im Bild und Form in der Schloßstraße 37a eingerahmt von schönen Dingen plauderten wir mit Sigrun Marquard. Die taffe Inhaberin des Geschäfts Bild und Form in der Schloßstraße kann zufrieden auf die Erfolgsgeschichte ihres Ladens zurückblicken.

zum Artikel
Aus New Look wurde Pretty Woman. Die Ausrichtung der Modeboutique in der Puschkinstraße 52 hat sich verändert und startet seit 2016 neu durch.

Pretty Woman nicht nur im Film

11. Mai 2015

Aus “New Look” wurde “Pretty Woman – fesche fashion”. Die Ausrichtung der Modeboutique in der Puschkinstraße 52 hat sich zwar verändert aber das tolle Verkaufsteam ist geblieben und startet seit 2016 neu durch.

zum Artikel